Schulsozialarbeit

Eine Besonderheit der Hans-von-Raumer-Mittelschule in Dinkelsbühl ist das Angebot der Schulsozialarbeit vor Ort. Seit dem Schuljahr 2018/19 ist Herr Frank Reinmann (Sozialpädagoge, B.A.) an unserer Schule als Schulsozialarbeiter, sowie als Leiter der Offenen Ganztagsschule tätig.

Unsere Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern/Erziehungsberechtigte können sich bei schulischen, persönlichen oder familiären Schwierigkeiten/Fragestellungen direkt an Herrn Reinmann wenden. Neben der persönlichen Beratung und der Vermittlung von Hilfsangeboten steht die pädagogische Begleitung und Unterstützung von Schüler/innen und deren Familien im Mittelpunkt.

Ein wichtiger Grundsatz der Schulsozialarbeit ist die rechtliche Verpflichtung zur Verschwiegenheit. Zudem verfügt die Schulsozialarbeit eng vernetzt mit Jugendämtern, verschiedenen Beratungsstellen (z. B. Erziehungs- oder Schwangerenberatung), Ärzten, Polizei und vielen mehr. Dies ermöglicht zeitnahe, vertrauliche und umfassende (Beratungs-) Gespräche für bzw. mit allen Beteiligten.

Darüber hinaus liegen die Schwerpunkte der Schulsozialarbeit u.a. in den Bereichen:

Förderung sozialer Kompetenzen (z. B. AG „Soziales Kompetenztraining“ in der 7. Jahrgangsstufe)

  • Förderung einer positiven Persönlichkeitsentwicklung unserer Schüler/innen
  • Unterstützung/Hilfestellung bei persönlichen Problemen
  • Hilfe/Unterstützung bei Mobbing/Konflikten
  • Ansprechpartner für „kleine und große Sorgen/Ängste/Nöte“ 

Frank Reinmann (Sozialpädagoge, B.A.)

Tel.: 09851 5515622
E-Mail: frank.reinmann@msdkb.de

Montag-Freitag: 07:30 – 11:30 Uhr

(Gerne dürfen Sie mir eine E-Mail mit ihrem Anliegen und Kontaktdaten senden; Termine außerhalb der Schulzeiten nach Absprache möglich)